Hier kommt ein youtube-Video von zwei jungen Frauen. Die Frage im Zentrum ist: Was kann ich als Einzelperson schon ausrichten gegen die Übermacht der Klimakatastrophe??? Eine Frage die uns im Rahmen von Plastikfasten und weiteren Formen der Entwicklung eines nachhaltigen Konsums immer wieder beschäftigt. Das Tolle an diesem Video ist, dass die beiden genau erklären wie wir aus dieser Falle heraus- und ins Handeln kommen. Wichtig dabei ist, dass wir den richtigen Moment erwischen, in dem genügend Einzelpersonen finden: “ES REICHT!” und sich mit ihrem Engagement, ihrem Wissen und ihrer Zeit einbringen, so wie das z.B. rund um die Fridays for Future passiert ist.

Wenn du gut Englisch verstehst – schau’s dir an. Und trete hier in die Diskussion darüber ein wie wir gemeinsam nächste Aktionen planen.