BLOG

Beitrag erstellen

Kategorie
Bitte beachte, dass wir diese Informationen sammeln und in anonymer Form in einer Dokumentation an Verantwortungsträger*innen, Grossverteiler, Politik, NGOs, usw. weiterleiten werden, mit dem Ziel eine positive Veränderung voran zu treiben.
Put terms here.
 
Ergebnisse filtern
  • Kategorie

  • ✖ Alle Filter aufheben
Krumme Rüebli

Krumme Rüebli

Bitte was haben krumme Rüebli mit Plastikfasten zu tun? Sehr viel: Plastik steht für perfekten und schnellen Konsum. Krumme Rüebli für nose-to-tail oder Ansatz-bis-Spitze-Verbrauch. Dass Köchinnen und Köche in Restaurants damit beginnen, nicht immer nur die perfekten...

mehr lesen
Plastic free July in Australien!

Plastic free July in Australien!

Wie toll ist das denn wenn man erfährt, dass auf der anderen Seite des Planeten dieselbe Idee schon seit 2011 und mit ungleich grösserem Impact umgesetzt wird? Wir müssen uns verbinden mit den Freundinnen und Freunden in Australien und uns inspirieren lassen! Lest die...

mehr lesen
Alternativen zu Cashmere?

Alternativen zu Cashmere?

Unsere GWÖ-Aktive Nicole Ungureit hat für die bereits erwähnten NZZ Bellevue-Ausgabe einen Text über die Tücken von Cashmere und gute und schlechte Alternativen dazu beigesteuert:...

mehr lesen
Wir die NZZ jetzt nachhaltig?

Wir die NZZ jetzt nachhaltig?

heute früh beim ersten blick in die Samstags-Ausgabe der NZZ schön gestaunt: die gesamte Luxus-Beilage (Frühjahrs-Mode etcetera) ist gefüllt mit hard core nachhaltigen Produkten, Interviews mit Unternehmer*innen, die z.B. ihre Strümpfe auf c2c umstellen, oder vegane...

mehr lesen
Was man aus recyceltem Plastik machen kann

Was man aus recyceltem Plastik machen kann

Alexander Schul macht vor was möglich ist mit zwei der nachhaltigen R (Recycle, Reuse), und zwar auf hohem Anspruchsniveau: https://bellevue.nzz.ch/design-wohnen/wie-aus-plastikabfaellen-neue-moebel-entstehen-ld.1598207

mehr lesen
EU verbietet Einweg-Plastikprodukte

EU verbietet Einweg-Plastikprodukte

Hier geht die EU voraus: Ab Mitte 2021 ist der Verkauf von Einweg-Plastikprodukten verboten: Wattestäbchen, Picknick-Geschirr, Salatboxen, champagnergläser undsoweiter. Ein paar Stunden im Gebrauch - schon im Abfall. Auch wenn wir in der Schweiz auf hohem Niveau...

mehr lesen
Nur ein Zwischenschritt

Nur ein Zwischenschritt

Hier https://www.forum-csr.net/News/15562/MehrwegwirdmglichimToGoBereich.html ist ein klassisches Beispiel für nur teilweise befriedigende Zwischenschritte: take aways verkaufen Mehrwegbecher und -behältnisse für Kaffee, Salate undsowieiter. Das vermindert den...

mehr lesen
Ausstellung zum thema Plastikverpackungen

Ausstellung zum thema Plastikverpackungen

In der Umweltarena www.umweltarena.ch hat COOP eine Ausstellung zu Plastik-Verpackungen mit ihren Stärken und Schwächen eingerichtet. Noch sind wir damit nicht bei einem nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln angelangt, aber der Schritt geht in die richtige Richtung...

mehr lesen
Zu viel Verpackung!

Zu viel Verpackung!

Zitat aus der NZZ: https://bellevue.nzz.ch/kochen-geniessen/kapselkaffee-trotz-des-vielen-abfalls-eine-kapsel-maschine-ld.1572554

mehr lesen

Beitrag erstellen

Kategorie
Bitte beachte, dass wir diese Informationen sammeln und in anonymer Form in einer Dokumentation an Verantwortungsträger*innen, Grossverteiler, Politik, NGOs, usw. weiterleiten werden, mit dem Ziel eine positive Veränderung voran zu treiben.
Put terms here.